menu
A Few Good Friends
Eine Initiative der
Haferflocken mit Himbeeren und Bananen

Easy vorbereitet: 5 leckere Overnight Oats fürs Haferflocken-Frühstück

von Jasmin, 28.06.2018

Easy zubereitet und dabei superlecker und gesund: Overnight Porridge liegt gerade voll im Trend. Zu Recht, denn das Haferflocken-Frühstück ist richtig zubereitet Low Carb, fettarm und kommt ohne Zucker aus. Die folgenden fünf Rezepte beweisen es!

1. Vegane Schoko-Bananen-Oats

Nimm 50 Gramm kernige Haferflocken und weiche sie über Nacht in etwa 100 Milliliter Reis- oder Mandelmilch ein. Am nächsten Morgen rührst du einen gehäuften Teelöffel stark entöltes Kakopulver unter. Zum Schluss nimmst du eine sehr reife Banane, zerdrückst sie mit einer Gabel zu Mus und mischt es unter die Haferflocken. Bei Bedarf gibst du noch eine gute Messerspitze Zimt hinzu. Ein paar Mandelstifte oben aufgestreut runden das gesunde Frühstück perfekt ab!

2. Chia-Blaubeer-Kokos-Oats

Für dieses leckere Chia-Overnight-Oats-Rezept nimmst du 50 Gramm zarte Haferflocken und 20 Gramm Chia-Samen und lässt beides über Nacht in 150 Milliliter Kokosmilch quellen. Zerdrücke am nächsten Morgen eine sehr reife Banane zu Brei und rühre sie unter die Chia-Haferflocken-Mischung. Toppe alles mit Blaubeeren und streue Kokosraspeln drauf. Fertig ist der leckere Frühstückssnack!

Haferflocken mit Blaubeeren
Reich an Ballaststoffen und Vitaminen: Overnight Oats mit Blaubeeren.

3. Exotik pur: Haferflocken mit Kiwi und Ananas

Möchtest du es morgens ein wenig spritziger? Dann ist dieses Oats-Rezept genau das richtige für dich. Misch 50 Gramm kernige Haferflocken mit 100 Milliliter Milch (oder auch veganem Soja- oder Haferdrink) und lass das Gemisch über Nacht ziehen. Gib am nächsten Tag eine gestückelte Kiwi und etwa drei Scheiben gewürfelte Ananas hinzu. Süße bei Bedarf mit etwas Honig oder Agavendicksaft nach.

4. Feine Apple-Pie-Haferflocken

Apfelkuchen in gesund? Geht mit diesem Overnight-Oats-Rezept ganz ohne Probleme: 50 Gramm zarte Haferflocken werden mit 100 Millilitern Milch und zwei Esslöffeln griechischem Joghurt gemischt und über Nacht eingeweicht. Am nächsten Morgen gibst du einen Esslöffel Mandelmus, eine Messerspitze Zimt und etwas Honig zum Süßen hinzu. Schneide anschließend einen Apfel in feine Würfel und menge diese zusammen mit einer kleinen Handvoll Rosinen unter die Oats.

5. Kernige Himbeer-Haferflocken

Wer es morgens gern etwas bissfester mag, nimmt 50 Gramm kernige Haferflocken und weicht sie über Nacht in 120 Milliliter Mandelmilch auf. Ein Teelöffel Honig spendiert zusätzliche Süße. Am nächsten Morgen streust du einfach ein paar Himbeeren auf das Oatmeal – et voilà, fertig ist das Frühstück! Ein paar Kokosraspeln on Top schmecken übrigens besonders gut dazu.

Wie hat dir der Artikel gefallen?
5
32
×

Einwilligungserklärung für die Nutzung der Social Media Plugins

Für die Nutzung von Social-Media-Dienstangeboten diverser Unternehmen stellen wir Ihnen Social-Media-PlugIns zur Verfügung. Diese werden in einem 2-Klick-Verfahren auf den Online-Angeboten der AOK eingebunden. Die AOK erfasst selbst keinerlei personenbezogenen Daten oder über deren Nutzung mittels der Social PlugIns. Über diese PlugIns können jedoch Daten, auch personenbezogene Daten, an die US-amerikanischen Diensteanbieter gesendet und gegebenenfalls von diesen genutzt werden. Das hier eingesetzte Verfahren sorgt dafür, dass zunächst keine personenbezogenen Daten an die Anbieter der einzelnen Social-Media-PlugIns weitergegeben werden, wenn Sie unser Online-Angebot nutzen. Erst wenn Sie eines der Social-Media-PlugIns anklicken, können Daten an die Dienstanbieter übertragen und durch diese gespeichert bzw. verarbeitet werden.

close