menu
A Few Good Friends
Eine Initiative der
Smoothies selbst gemacht

Wenn's morgens schnell gehen muss: 4 Smoothies zum Frühstück

von Redaktion, 07.05.2018

An manchen Tagen kann es morgens gar nicht schnell genug gehen. Wenn fürs Frühstück keine Zeit mehr ist, sind Smoothies ein leckeres Mittel gegen den leeren Magen – und du startest auch noch mit vielen Vitaminen in den Tag.

Schokolade zum Frühstück, bitte!

Bridget Jones hätte den Schoko-Geschmack gleich am Morgen sicher geliebt. Eine Kalorienbombe ist dieser Smoothie aber dennoch nicht. Wie das geht? Man nehme:

  • eine halbe reife Avocado
  • 1 mittelgroße, etwas überreife Banane
  • 200 ml Kokos- oder Mandeldrink
  • 2 TL stark entöltes Kakaopulver

und werfe alles zusammen für 30 Sekunden in den Mixer. Mit ein wenig Honig kannst du für zusätzliche Süße sorgen.

Koffein-Kick mit Matcha

Wer nicht zu den Kaffee-Fans gehört, kann es morgens einfach mal mit Matcha versuchen. Der japanische grüne Tee in Pulverform ist ein prima Wachmacher – und als grüner Smoothie unwiderstehlich lecker. Was du dazu benötigst?

  • 2 TL Matchapulver
  • 1 reife Banane
  • 200 ml Milch (auch gern Hafer- oder Mandelmilch)
  • eine Handvoll Spinat oder Grünkohl
  • 1 TL Honig

Alle Zutaten etwa 20 Sekunden in einem Mixer zu Püree verarbeiten. Für ein wenig Extrafrische kannst du auch noch ein paar Blättchen frische Minze hinzugeben.

Smoothies zum Frühstück
Selbstgemachte Smoothies ersetzen zwar kein Frühstück, sind aber eine Alternative, wenn’s morgens mal richtig schnell gehen muss.

Leichtgewicht ohne Fett

Fettfrei, kalorienarm und dazu auch noch voller Vitamine: Dieser leckere Erdbeer-Bananen-Smoothie verspricht genau das. Dazu benötigst du:

  • 1 reife Banane
  • 100 g frische Erdbeeren
  • 3 EL magerer Joghurt (oder Sojajoghurt)
  • 100 g Eiswürfel

Alles zusammen gemixt ergibt einen cremigen und frischen Smoothie, der bei Bedarf noch mit ein wenig Honig oder Stevia gesüßt werden kann.

Exotische Vitaminbombe

Wer es gleich morgens etwas spritzig und exotisch mag, kann den Tag mit diesem Smoothie beginnen. Die Kiwi-Mango-Mischung benötigt allerdings etwas mehr Zubereitungszeit – immerhin lässt sich das Fruchtfleisch der Mango selten fix vom Kern lösen. Der Rest geht dafür umso einfacher. Diese Zutaten brauchst du:

  • 1 reife Mango
  • 2 reife Kiwis
  • 2 EL Vanillejoghurt
  • eine Handvoll Spinat oder Grünkohl
  • 100 g Eiswürfel 

Alles zusammen in einen Mixer geben und schön gleichmäßig pürieren lassen. Sollte der Smoothie etwas zu dickflüssig sein, vorsichtig Wasser zugießen. Bei Bedarf kannst du mit Honig nachsüßen.

×

Einwilligungserklärung für die Nutzung der Social Media Plugins

Für die Nutzung von Social-Media-Dienstangeboten diverser Unternehmen stellen wir Ihnen Social-Media-PlugIns zur Verfügung. Diese werden in einem 2-Klick-Verfahren auf den Online-Angeboten der AOK eingebunden. Die AOK erfasst selbst keinerlei personenbezogenen Daten oder über deren Nutzung mittels der Social PlugIns. Über diese PlugIns können jedoch Daten, auch personenbezogene Daten, an die US-amerikanischen Diensteanbieter gesendet und gegebenenfalls von diesen genutzt werden. Das hier eingesetzte Verfahren sorgt dafür, dass zunächst keine personenbezogenen Daten an die Anbieter der einzelnen Social-Media-PlugIns weitergegeben werden, wenn Sie unser Online-Angebot nutzen. Erst wenn Sie eines der Social-Media-PlugIns anklicken, können Daten an die Dienstanbieter übertragen und durch diese gespeichert bzw. verarbeitet werden.

close