menu
A Few Good Friends
Eine Initiative der
Fluglotsen sehr konzentriert

Fluglotsen, Tatorteiniger & Co: 4 erstaunlich gut bezahlte Jobs

von Florian, 05.07.2018

Es gibt sie noch, die Jobs, die keinen Hochschulabschluss erfordern und dennoch erstaunlich gut bezahlt werden. Dafür sind diese vier Berufe aus anderen Gründen anspruchsvoll.

1. Fluglotse

Fluglotsen tragen eine hohe Verantwortung, denn sie überwachen und führen tagsüber und nachts den Flugverkehr. Es geht um die Sicherheit von Millionen Menschen. Grobe Fehler können in diesem Job fatale Folgen haben. Diese Verantwortung wirkt sich auf die Bezahlung aus: Nach der maximal dreijährigen Ausbildung gehst du mit rund 70.000 Euro Jahresgehalt ins Rennen, das sich im Laufe deines Arbeitslebens auf bis zu 130.000 Euro steigern kann. Ein Studium ist nicht nötig. Das Auswahlverfahren ist allerdings streng, nur die Allerbesten werden genommen.

2. Industrietaucher

Auch als Industrietaucher kannst du ohne Studium bis zu 100.000 Euro jährlich verdienen. In diesem Job ist das hohe Risiko ausschlaggebend für das gute Gehalt: Du arbeitest in Hafenbecken, Baugruben, Staudämmen, Talsperren oder auch auf hoher See an Ölplattformen oder Windparks. Das sind gefährliche Arbeitsplätze, an denen Unfälle zum Verhängnis werden können. Auch die dauerhafte Druckbelastung beim Tauchen ist gesundheitsgefährdend. Neben der zweijährigen Tauchausbildung benötigst du in der Regel noch eine abgeschlossene Berufsausbildung als Handwerker.

Ein Industrietaucher an der Oberfläche
Der Job als Industrietaucher ist anstrengend und risikoreich.

3. Tatortreiniger

Als Tatortreiniger wirst du zwar nicht reich, bist aber vermutlich die bestbezahlte Putzkraft weit und breit. Dein Job: Die Spuren an Orten von Unfällen oder Gewaltverbrechen beseitigen. Und das ist nichts für Menschen mit schwachem Magen oder solche, die kein Blut sehen können. Rund 40.000 Euro bekommst du im Jahr für diese Aufgabe, eine vorgeschriebene Ausbildung gibt es nicht. Du kannst dich bei Bedarf aber innerhalb weniger Wochen zum Beispiel als staatlich geprüfter Desinfektor ausbilden lassen. Das wäre eine gute Voraussetzung, um Bjarne Mädel alias Heiko "Schotty" Schotte Konkurrenz zu machen.

4. Kapitän

Wenn du gern unterwegs bist, lass dich doch zum Kapitän ausbilden. Voraussetzungen sind lediglich die Seediensttauglichkeit sowie die Mittlere Reife. Ob als Binnenschiffer oder als Chef eines Kreuzfahrers auf hoher See – als Schiffsführer kannst du sehr ordentlich verdienen, da die Nachfrage hoch ist. Unter den Reedereien herrscht ein Abwerbungswettbewerb, der dir Gehälter von 40.000 bis 90.000 Euro im Jahr in Aussicht stellt. Die Verantwortung für Menschenleben oder Waren in Millionenhöhe ist allerdings nicht zu unterschätzen.

Wie hat dir der Artikel gefallen?
0
1
×

Einwilligungserklärung für die Nutzung der Social Media Plugins

Für die Nutzung von Social-Media-Dienstangeboten diverser Unternehmen stellen wir Ihnen Social-Media-PlugIns zur Verfügung. Diese werden in einem 2-Klick-Verfahren auf den Online-Angeboten der AOK eingebunden. Die AOK erfasst selbst keinerlei personenbezogenen Daten oder über deren Nutzung mittels der Social PlugIns. Über diese PlugIns können jedoch Daten, auch personenbezogene Daten, an die US-amerikanischen Diensteanbieter gesendet und gegebenenfalls von diesen genutzt werden. Das hier eingesetzte Verfahren sorgt dafür, dass zunächst keine personenbezogenen Daten an die Anbieter der einzelnen Social-Media-PlugIns weitergegeben werden, wenn Sie unser Online-Angebot nutzen. Erst wenn Sie eines der Social-Media-PlugIns anklicken, können Daten an die Dienstanbieter übertragen und durch diese gespeichert bzw. verarbeitet werden.

close