menu
A Few Good Friends
Eine Initiative der
Sportler im Fitnessstudio an Geräten

6 Typen, die dir beim Workout richtig auf die Nerven gehen

von Sirany, 20.02.2018

Nicht die körperliche Betätigung und der vergossene Schweiß sind es, die dich davon abhalten, öfter Sport zu treiben. Manchmal sind es auch die anderen Menschen im Sportkurs und Fitnessstudio.

1. Der Stöhner

Eigentlich sind die Übungen gar nicht so anstrengend, doch der Stöhner gibt Geräusche von sich, als wäre er der junge Boris Becker in seiner aktiven Tennisphase. Nur dass er weit davon entfernt ist, Wimbledon zu gewinnen. Stattdessen steht vor dir ein Mann in seinen Fünfzigern, der verzweifelt versucht, den angesetzten Bierbauch abzutrainieren. Mit seinem Schnaufen, Pusten und Stöhnen irritiert er alle anderen Sportler um sich herum, sodass man sich lieber ein Plätzchen am anderen Ende des Raumes sucht.

2. Die Selbstverliebte

Ihr straff nach oben gebundener Pferdeschwanz sitzt wie eine Eins. Ihr Sportoutfit ist immer up to date und in der Umkleide trägt die Selbstverliebte schnell noch einmal Make-up auf, um das perfekte Selfie für Instagram zu schießen. Vor der Stunde versteht sich. Denn danach könnte die Frisur ruiniert sein. Um die Smartphone-Abstinenz während des Sportkurses zu überstehen, stellt sie sich in die erste Reihe direkt vor den Spiegel, um sich dort weiter anzuhimmeln.

3. Der Poser

Unter der Woche führt er seinen gestählten Körper viermal ins Fitnessstudio aus, um Bizeps, Trizeps und Brust zu trainieren. Am Wochenende schmeißt er sich dann in Schale, um seine definierten Muskeln im engsten Shirt im Club zu präsentieren. Die größte Motivation für sein Trainingsprogramm sind die bewundernden Blicke der Mädels.

Zwei Männer in der Sportumkleide
Melting Pot: In der Gym-Umkleide treffen Charaktere aufeinander, die sich sonst lieber meiden würden.

4. Die Zwillinge

Sie sind immer nur zu zweit im Sportkurs oder Gym anzutreffen. Ist eine von beiden verhindert, geht die andere auch nicht hin. Um ihren Zusammenhalt zu demonstrieren, haben sich die Zwillinge die gleichen bunten Tights gekauft. In den Pausen werden sie nicht müde, lauthals ihre Männerprobleme und Wochenendunternehmungen zu diskutieren.

5. Der Streber

Während du schon mit hochrotem Kopf und Schweißflecken am Rücken kurz vor der Kapitulation bist, läuft der Streber weiter leichtfüßig seine Runden auf dem Laufband. Es sieht so aus, als könnte er das noch fünf Stunden lang so machen. Dabei hat er davor schon die Zehn-Kilo-Hantel neben dir gestemmt und fünf Minuten am Stück geplankt. Es scheint, als würde dieser Sportskanone einfach alles gelingen. 

6. Die Rücksichtslose

Ein Spind in der Umkleide ist ihr nicht genug. Die Rücksichtslose verteilt ihre Sachen auf der gesamten Bank. Die anderen Mitglieder werden schon woanders Platz finden... Das letzte freie Gerät schnappt sie einem gerne vor der Nase weg und beim Sportkurs bewegt sie sich so rabiat, dass alle anderen um sie herum drei Meter Abstand halten müssen.

×

Einwilligungserklärung für die Nutzung der Social Media Plugins

Für die Nutzung von Social-Media-Dienstangeboten diverser Unternehmen stellen wir Ihnen Social-Media-PlugIns zur Verfügung. Diese werden in einem 2-Klick-Verfahren auf den Online-Angeboten der AOK eingebunden. Die AOK erfasst selbst keinerlei personenbezogenen Daten oder über deren Nutzung mittels der Social PlugIns. Über diese PlugIns können jedoch Daten, auch personenbezogene Daten, an die US-amerikanischen Diensteanbieter gesendet und gegebenenfalls von diesen genutzt werden. Das hier eingesetzte Verfahren sorgt dafür, dass zunächst keine personenbezogenen Daten an die Anbieter der einzelnen Social-Media-PlugIns weitergegeben werden, wenn Sie unser Online-Angebot nutzen. Erst wenn Sie eines der Social-Media-PlugIns anklicken, können Daten an die Dienstanbieter übertragen und durch diese gespeichert bzw. verarbeitet werden.

close