menu
A Few Good Friends
Eine Initiative der
Kreuzchen auf dem Lottoschein setzen

Warte auf Doppeljackpots: 3 Tipps fürs Lottospielen

von Florian, 05.07.2018

Die Wahrscheinlichkeit, dass du beim klassischen Lotto 6aus49 etwas gewinnst, kannst du nicht beeinflussen – die Höhe deines Gewinns allerdings schon, wenn du dich an diese drei Tipps hältst.

1. Verzichte auf Tipp-Muster

Ganz wichtig: Willst du beim Lottospielen eine möglichst große Summe gewinnen, verzichte beim Ankreuzen auf Muster. Tippe keine vertikalen, senk- oder waagerechten Reihen, keine Tannenbaummuster oder Sterne und schon gar nicht die Zahlen 1 bis 6. Denn damit bist du garantiert nicht allein und musst einen eventuellen Gewinn mit vielen anderen Spielern teilen. Im Jahr 1999 wurden beim klassischen Lotto 6aus49 die Zahlen 2, 3, 4, 5, 6 und 26 gezogen. Sage und schreibe 38.008 Lottospieler hatten 5 von 6 Zahlen richtig, was in der Regel einen Gewinn zwischen 3.000 und 6.000 Euro einbringt. Aufgrund der getippten Zahlenreihe mussten sich all diese Gewinner jedoch mit 380 Mark zufriedengeben.

2. Tippe Zahlen größer als 31

Der Hintergrund dieses Ratschlags ist derselbe wie beim ersten Tipp: Lottospieler kreuzen oft ihre Geburtstage und -monate an oder die ihrer Verwandten. Und da der Monat maximal 31 Tage hat, entfallen auf die Zahlen 1 bis 31 mehr Tipps als auf die restlichen. Willst du also einen möglichen Gewinn nicht teilen müssen, ist es ratsam, beim 6aus49 viele Zahlen zwischen 32 und 49 anzukreuzen. Und verzichte vor allem auf die 19, denn die ist in fast allen Geburtstagen als Jahreszahl enthalten.

Hände schieben einen Haufen Geld zu sich
Alles deins! Die Chance auf einen Großgewinn beim Lotto ist zwar äußerst gering, doch mit den richtigen Zahlen kannst du kannst du sie ein wenig vergrößern.

3. Warte auf Doppeljackpots

Gehörst zu den Gelegenheitsspielern, warte die richtigen Gelegenheiten zum Lottospielen ab. Die sind dann gegeben, wenn bei der letzten Ziehung oder –noch besser – den letzten Ziehungen niemand in den beiden ersten Gewinnklassen "6 Richtige" und "6 Richtige plus Superzahl" abgesahnt hat. Dann erhöht sich die Gewinnsumme bei der Folgeziehung erheblich, es gibt gleich zwei Jackpots. Gehörst du bei solchen Ziehungen also zu den Glücklichen, die in einer der beiden Gewinnklassen landen, kannst du fast sicher sein, dass jeweils mehrere Millionen Euro ausgeschüttet werden. Selbst wenn du den Gewinn teilen musst, bleibt immer noch genug für dich übrig.

Wie hat dir der Artikel gefallen?
0
3
×

Einwilligungserklärung für die Nutzung der Social Media Plugins

Für die Nutzung von Social-Media-Dienstangeboten diverser Unternehmen stellen wir Ihnen Social-Media-PlugIns zur Verfügung. Diese werden in einem 2-Klick-Verfahren auf den Online-Angeboten der AOK eingebunden. Die AOK erfasst selbst keinerlei personenbezogenen Daten oder über deren Nutzung mittels der Social PlugIns. Über diese PlugIns können jedoch Daten, auch personenbezogene Daten, an die US-amerikanischen Diensteanbieter gesendet und gegebenenfalls von diesen genutzt werden. Das hier eingesetzte Verfahren sorgt dafür, dass zunächst keine personenbezogenen Daten an die Anbieter der einzelnen Social-Media-PlugIns weitergegeben werden, wenn Sie unser Online-Angebot nutzen. Erst wenn Sie eines der Social-Media-PlugIns anklicken, können Daten an die Dienstanbieter übertragen und durch diese gespeichert bzw. verarbeitet werden.

close