menu
A Few Good Friends
Eine Initiative der
Zwei Freundinnen bespritzen sich gegenseitig mit Wasser im Badesee beim Sonnenuntergang

Ob Surfer oder Strandchiller: 6 Badeseen im Nordosten für jeden Geschmack

von Sirany, 09.07.2018

Von der Müritz über den glasklaren Großen Stechlinsee bis zum Berliner Klassiker Müggelsee – kaum eine Region Deutschlands ist reicher an Seen als der Nordosten. Wir empfehlen dir sechs wunderschöne Badeseen zum Relaxen, für die Beachparty und zum Ausüben von Wassersport.

1. Platz für alle am Müggelsee

Es ist der größte See Berlins: der Müggelsee. Das bedeutet auch, dass das Gewässer im Bezirk Treptow-Köpenick nicht so schnell überlaufen ist und sich immer noch kleine, lauschige Buchten mit Sandstrand finden lassen. Wer keine Lust hat, groß zu suchen, geht einfach im Strandbad Rahnsdorf oder im kostenpflichtigen Seebad Friedrichshagen ins Wasser. Auch Wassersportfreunde kommen auf dem Müggelsee auf ihre Kosten. Wer schon einmal da ist, sollte unbedingt einen Abstecher in die idyllische Siedlung "Neu-Venedig" östlich des Sees machen.

2. Abwechslung und kulturelles Angebot an der Müritz

Zahlreiche Badestellen, Campingplätze, Bootsverleihe und viele weitere Freizeitangebote wie Beachpartys sorgen dafür, dass es an der Mecklenburgischen Seeplatte nie langweilig wird. Das Wort “Müritz“ ist dem Slawischen entnommen und heißt so viel wie “kleines Meer“ – und dank Sandstränden und Strandkörben fühlst du dich auch ein wenig wie an der See. Dazu kommt die einzigartige Natur des Müritz-Nationalparks am Ostufer.

3. Badespaß an Schlachtensee und Krummer Lanke

Schlachtensee und Krumme Lanke liegen in Zehlendorf fußläufig voneinander entfernt. An der Krummen Lanke geht es etwas abenteuerlicher zu: Bäume sind hier natürliche Sprungbretter und manchmal baumelt auch ein Seil über dem Wasser, von dem aus du dich ins kühle Nass schwingen kannst. Sonnenanbeter sind am größeren Schlachtensee besser aufgehoben, da dort weniger Bäume ihre Schatten werfen. Hier gibt es auch einen Bootsverleih und ein Restaurant. Das Publikum an beiden Badeseen ist recht jung, es kann also durchaus mal lauter und feucht-fröhlich werden.

4. Glasklares Wasser am Großen Stechlinsee

Der Große Stechlinsee ist nicht nur der tiefste See Brandenburgs. Auch seine Wasserqualität ist beeindruckend und sorgt dafür, dass man an manchen Stellen über acht Meter tief gucken kann – das reizt auch Taucher. Der glasklare See ist von viel Wald umgeben, weshalb Motorboote verboten sind, um die umliegende Natur nicht zu stören. Ferienwohnungen, Hotels, Restaurants und ein Campingplatz sind dagegen vorhanden.

Schwimmen ist gesund – die Die AOK Nordost unterstützt deinen gesunden Lebensstil in allen Lebensphasen. Hier findest zu alles zum AOK-Gesundheitskonto, mit dem du Präventions- und Gesundheitsleistungen im Wert von 270 Euro pro Jahr in Anspruch nehmen kannst.

5. Barrierefrei am Tollensesee

Insgesamt sieben offizielle Badestellen findest du am Tollensesee, einige sogar mit Badeaufsicht. Wen es mehr aufs Wasser zieht, kann sich beim Bootsverleih ein Ruder- oder Tretboot mieten oder mit dem Linienschiff über den See schippern. Den Tollensesee säumen 35 Kilometer Rad- und Wanderwege, die auch durch den Kulturpark Neubrandenburg führen. Erwähnenswert ist außerdem der barrierefreie Zugang zum Wasser im Augustabad.

6. Mit dem Solarboot über den Werbellinsee

Auch der Werbellinsee überzeugt mit einer Top-Wasserqualität und vielen schönen Badestellen. Mit dem Solarboot kannst du das Gewässer ganz ohne Motorengeknatter, CO2-Ausstoß und Bootsführerschein erkunden. Daneben bietet die Umgebung tolle Strecken zum Wandern und Radfahren. Unterkünfte für längere Aufenthalte sind zahlreich vorhanden.

Wie hat dir der Artikel gefallen?
0
2
×

Einwilligungserklärung für die Nutzung der Social Media Plugins

Für die Nutzung von Social-Media-Dienstangeboten diverser Unternehmen stellen wir Ihnen Social-Media-PlugIns zur Verfügung. Diese werden in einem 2-Klick-Verfahren auf den Online-Angeboten der AOK eingebunden. Die AOK erfasst selbst keinerlei personenbezogenen Daten oder über deren Nutzung mittels der Social PlugIns. Über diese PlugIns können jedoch Daten, auch personenbezogene Daten, an die US-amerikanischen Diensteanbieter gesendet und gegebenenfalls von diesen genutzt werden. Das hier eingesetzte Verfahren sorgt dafür, dass zunächst keine personenbezogenen Daten an die Anbieter der einzelnen Social-Media-PlugIns weitergegeben werden, wenn Sie unser Online-Angebot nutzen. Erst wenn Sie eines der Social-Media-PlugIns anklicken, können Daten an die Dienstanbieter übertragen und durch diese gespeichert bzw. verarbeitet werden.

close